NBT INVEST

Immobilieninvestment seit 1960.

 

Die NBT INVEST GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführtes Unternehmen der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Das Immobilienportfolio umfasst Wohn- und Gewerbeobjekte im Eigentum der Gesellschaft. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1960 werden die Objekte auf überdurchschnittlichem Niveau bewirtschaftet und instandgehalten. Durch selektive Zukäufe von Zinshäusern baut die NBT INVEST ihren Bestand kontinuierlich aus. Sie folgt dabei einer langfristigen Investitionsstrategie. Dies gilt auch für den Globalankauf von Projektentwicklungen.

Der Immobilienbestand der NBT INVEST umfasst die Standorte Hamburg, Berlin, Leipzig und Kiel. Die sorgfältige Instandhaltung und Modernisierung ist ein Leitmotiv: Mit Hilfe von Partnern auf Verwaltungsseite sowie Fachfirmen und Hausmeistern vor Ort erfahren die Immobilien eine qualitativ hochwertige Betreuung. Hiervon profitieren Wohnungs- und Gewerbemieter gleichermaßen.

Das 1960 in Hamburg durch Dr. Heinz-Joachim Schulze-Ketelhut gegründete und anschließend durch Dr. Jens-Jochen Schulze-Ketelhut übernommene Familienunternehmen wird heute in dritter Generation geführt. Auf der Aktivseite der Bilanz der NBT INVEST finden sich vor allem Wohnbauten, die den Lebensmittelpunkt von Mietern bilden. Auf der Passivseite: Darlehen von Banken, die der NBT INVEST ihr Vertrauen schenken. Das verpflichtet.

„Tradition soll kein Ruhekissen sein,

sondern ein Sprungbrett.“

(Harold Macmillan, 1894-1986, britischer Politiker und Verleger)

Geschäftsführung

Steffen Schulze-Ketelhut

SSK
Steffen Schulze-Ketelhut

Der Eintritt von Steffen Schulze-Ketelhut in das Familienunternehmen erfolgte im Jahr 2011. Er wurde 2013 zum Geschäftsführer berufen. Vor seiner Graduation zum MSc in Management im Jahr 2004 an der französischen Handelshochschule ESCP EUROPE studierte Steffen Schulze-Ketelhut an den Standorten Paris, Oxford und Berlin sowie im Grundstudium an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre.

Die berufliche Laufbahn von Steffen Schulze-Ketelhut begann bei der Hilti Deutschland AG. Zunächst war er im Vertrieb in Niedersachsen tätig und wechselte später als Sales & Financial Controller zum Stammsitz der Gesellschaft. Zuletzt führte er ein Vertriebsteam inklusive Key Account und Techniksupport in Bayern. Vor seinem Wechsel zur NBT INVEST war Steffen Schulze-Ketelhut in den Bereichen Fonds und Asset Management bei der ECE Projektentwicklung GmbH in Hamburg beschäftigt.

2014 beendete Steffen Schulze-Ketelhut das berufsbegleitende Kontaktstudium des Real Estate Management Institute (REMI) der European Business School (EBS) als Immobilienökonom.


Kontaktdaten:

Diplom-Kaufmann | 
Immobilienökonom (EBS)
Geschäftsführender Gesellschafter

T  +49(0)40 - 18 13 81 77 - 2
M +49(0)176 - 61 16 46 39

ssk@nbt-invest.de | www.nbt-invest.de

XING Kontakt: Steffen Schulze-KetelhutV-Card Steffen Schulze-Ketelhut

Axel Schulze-Ketelhut

ASK
Axel Schulze-Ketelhut

Axel Schulze-Ketelhut trat im Jahr 2014 in das Familienunternehmen ein und wurde im Jahr 2016 zum Geschäftsführer berufen. Als ausgebildeter Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft graduierte er im Jahr 2009 nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Immobilienschwerpunkt an der HTW Berlin zum Diplom-Kaufmann (Immobilien).

Anschließend absolvierte Axel Schulze-Ketelhut ein Masterstudium in European Business an der französischen Handelshochschule ESCP EUROPE in Berlin und London.

Nach seiner Graduation war Axel Schulze-Ketelhut in der Immobilientransaktionsberatung der PricewaterhouseCoopers AG in Berlin beschäftigt. Vor dem Wechsel in das Familienunternehmen unterstützte er das Team der PDI Property Development Investors GmbH in der kaufmännischen Projektentwicklung (heute 6B47 Germany GmbH) in Düsseldorf. Bei der 6B47 handelt es sich um einen zwischeninvestierenden Projektentwickler in allen Assetklassen.


Kontaktdaten:

Diplom-Kaufmann (FH) | 
Master in European Business 
Geschäftsführender Gesellschafter

T  +49(0)40 - 18 13 81 77 - 1 
M +49(0)160 - 92 33 49 76

ask@nbt-invest.de | www.nbt-invest.de

XING Kontakt: Axel Schulze-KetelhutV-Card Axel Schulze-Ketelhut

Investitionsprofil

Die strategische Entwicklung des Immobilienportfolios erfolgt durch gezielte Zukäufe von Wohnimmobilien. Diese umfassen bestehende Zinshäuser mit laufenden Mietverhältnissen. Zudem tritt die NBT INVEST mit dem Ankauf von Projektentwicklungen als Globalinvestor auf. Die Objekte werden in den eigenen Bestand integriert.

Gern prüfen wir zudem den Erwerb von Grundstücken in Partnerschaft mit Projektentwicklern oder sonstigen Co-Investoren zwecks gemeinsamer Baurechtschaffung und der anschließenden Realisierung von Bauvorhaben zur späteren Integration in den Unternehmensbestand.

 

Nutzungsarten

Wir investieren in schwerpunktmäßig wohnwirtschaftlich genutzte Objekte. Dies betrifft einzelne Mehrfamilienhäuser sowie Wohnanlagen. Der Anteil gewerblicher Mieterträge macht dabei jeweils maximal 25% der Gesamtmieterträge aus. Das Investitionsspektrum umfasst auch Mikroappartments und Objekte mit sonstigen alternativen Wohnformen. Betreiberimmobilien wie z. B. Studentenwohnheime prüfen wir im Einzelfall. Wir treten jedoch nicht als Betreiber auf. Die Nutzungsarten Logistik und Hotel kommen nicht in Betracht.

Lagen

Wir verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Wohnimmobilienmarkt. Unsere Investitionstätigkeit erstreckt sich auf die Metropolen Hamburg und Berlin, sowie auf Leipzig, die am schnellsten wachsende Großstadt Deutschlands. Unser Fokus ist auf gute bis mittlere Wohnlagen gerichtet. Soziale Brennpunkte kommen nicht in Betracht. Wir prüfen Objekte in Zentrums- und Stadtteillagen mit guter Infrastruktur und interessanter Entwicklungsperspektive.

Objekteigenschaften

Unser Interesse gilt auch Objektsubstanz mit Aufwertungs- und Mietsteigerungspotenzialen, die beispielsweise durch bisher ungenutzte Flächen, Dachgeschossausbauoptionen, Aufstockungsmöglichkeiten u.a. gegeben sein können. Aufgrund der Langfristperspektive unserer Investitionstätigkeit sind auch öffentlich geförderte Objekte mit Mietpreisbindung und städtischen Belegungsrechten von Interesse. Sowohl den Ankauf öffentlich geförderter Bestandsobjekte als auch öffentlich geförderter Projektentwicklungen prüfen wir gern.

Vermittlung

Wir pflegen einen direkten und persönlichen Kontakt zu Investmentmaklern und geben stets zügige qualitative Feedbacks zu Investitionsofferten. Die erfolgreiche Maklerleistung wird honoriert: Wir leisten Courtagezahlungen am Tag der Beurkundung des Kaufvertrages.

Transaktionsstruktur

Wir bieten Klarheit und Unmittelbarkeit in Kommunikation und Abwicklung und suchen ebensolche Strukturen, Partner und Transaktionen als Asset Deals. Wir sind in der Lage, Kaufpreise äußerst zügig zu belegen.

Besonderheiten

Bitte übermitteln Sie uns Kaufofferten von Immobilien in rechtlichen oder baulichen Sondersituationen. Wir sind in der Lage, eine rasche Ankaufsprüfung durchzuführen - und ggf. als „Problemlöser“ zu agieren.

Kaufpreisvolumen

Wir kaufen Objekte ab einem Mindestkaufpreis von 1,5 Mio. EUR. 

Ankauf von Projektentwicklungen

Wir suchen den Kontakt zu Projektentwicklern in Hamburg, Berlin und Leipzig und sind am Ankauf von Projektentwicklungen mit Wohnnutzung interessiert. Dabei streben wir eine frühzeitige Einbindung in den Entwicklungsprozess an. Die Zusammenarbeit bei Finanzierung und Kaufvertragsgestaltung im Einzelnen kann unterschiedlicher Gestalt sein und ergibt sich projektspezifisch. Wir entwickeln diese gern im persönlichen Gespräch. Übergeordnetes Ziel ist stets die Integration der fertiggestellten Immobilie in das eigene Portfolio bei langfristiger Halteperspektive. 

Bei folgenden Projektentwicklungen traten wir in der jüngeren Vergangenheit als Globalkäufer auf:

Buchholz i.d. Nordheide

Ole-Wisch-7-13
Ole Wisch 7-13, 15-21, 21244 Buchholz i.d. Nordheide
  • Frei finanzierter Mietwohnungsbau
  • Fertigstellung Q4/2019
  • 8.617 Bruttogrundfläche
  • 6.513 qm Wohnfläche
  • 77 Wohneinheiten
  • 77 Tiefgaragenstellplätze
  • 18 Außenstellplätze
  • KfW-Effizienzhaus 55
  • Architektur: BDS Steffen.Architekten BDA
  • Projektentwicklung: BPD Immobilienentwicklung GmbH
  • Bauausführung: BPD Immobilienentwicklung GmbH

Hamburg-Eilbek

SCHELLINGSTRASSE
Schellingstrasse 29a, 22089 Hamburg-Eilbek
  • Öffentlich geförderter Mietwohnungsbau
  • Fertigstellung Q2/2017
  • 3.071 qm Bruttogrundfläche
  • 1.936 qm Wohnfläche
  • 29 Wohneinheiten
  • 20 Tiefgaragenstellplätze
  • KfW-Effizienzhaus 55
  • Architektur: nps tchoban voss 
  • Projektentwicklung: Ten Brinke Wohnungsbau GmbH & Co. KG
  • Bauausführung: Ten Brinke Wohnungsbau GmbH & Co. KG

Hamburg-Hoheluft-West

NBT_Invest_Hoheluftchaussee
Hoheluftchaussee 65 - 71, 20253 Hamburg-Hoheluft-West
  • Frei finanzierter Mietwohnungsbau
  • Fertigstellung Q1/2017
  • 6.027 qm Bruttogrundfläche
  • 3.737 qm Wohnfläche
  • 44 Wohneinheiten, davon 4 Penthouses
  • 1.122 qm Gewerbefläche
  • 2 Gewerbeeinheiten
  • 32 Tiefgaragenstellplätze
  • KfW-Effizienzhaus 70
  • Architektur: AMF Architekten Martin Förster
  • Projektentwicklung: Otto Wulff Projektentwicklung GmbH
  • Bauausführung: Otto Wulff Bauunternehmung GmbH

Hamburg-Eimsbüttel

Visu-Eichenstrasse
Eichenstraße 28 - 38, 20255 Hamburg-Eimsbüttel
  • Frei finanzierter Mietwohnungsbau
  • Fertigstellung Q4/2010
  • 7.957 qm Bruttogrundfläche
  • 6.544 qm Wohnfläche
  • 56 Wohneinheiten, davon 6 Townhouses
  • 70 Tiefgaragenstellplätze
  • KfW-Effizienzhaus 40
  • Architektur: czerner göttsch architekten, Henke + Partner Architekten
  • Projektentwicklung: Otto Wulff Projektentwicklung GmbH
  • Bauausführung: Otto Wulff Bauunternehmung GmbH

Ankauf von Bestandsgebäuden

Der Kauf von Bestandsgebäuden bringt vielfältige Anforderungen mit sich. Wir prüfen relevante Kaufangebote im Detail. Unsere Analyse berücksichtigt die Makro- und Mikrolage im Sinne der klassischen Markt- und Standortanalyse ebenso wie die Objektsubstanz. Wir evaluieren die Vermietungssituation sowie mögliche Aufwertungspotenziale der Objektsubstanz bei konkretem Interesse sehr kurzfristig vor Ort, begleitet durch Bausachverständige.

Gewachsene Geschäftsbeziehungen zu einem breiten Bankenkreis ermöglichen den raschen Nachweis einer Finanzierungsbestätigung gegenüber dem Verkäufer bei Konkretisierung der Gespräche zu einem Ankauf.

Für Mieter bedeutet der Verkauf an die NBT INVEST vor allem eines: Langfristig ausgelegte Eigentümerschaft mit nachhaltigen Investitionen in den Bestand statt einer kurzfristigen Gewinnorientierung.

Beispiele für den Ankauf von Bestandsimmobilien der jüngeren Vergangenheit sind:

Leipzig-Stötteritz

Weißestrasse 18, 18a, 18b, 04299 Leipzig-Stötteritz
  • Frei finanziertes Zinshaus
  • Ankauf 2016
  • Baujahr 1920
  • 1.737 qm Wohnfläche
  • 22 Wohneinheiten
  • 1 Gewerbeeinheit
  • 10 Pkw-Stellplätze
  • Vollsaniertes, denkmalgeschütztes Objekt

Leipzig-Leutzsch

GEORG-SCHWARZ-STRASSE_neu_2018
Georg-Schwarz-Strasse 155, 04179 Leipzig-Leutzsch
  • Frei finanziertes Zinshaus
  • Ankauf 2017
  • Baujahr 1890
  • 537 qm Wohnfläche
  • 9 Wohneinheiten
  • Vollsaniertes, denkmalgeschütztes Objekt

Leipzig-Gohlis

EHRENSTRASSE_neu
Ehrensteinstrasse 45, 04105 Leipzig-Gohlis
  • Frei finanziertes Zinshaus
  • Ankauf 2017
  • Baujahr 1993/1994
  • 950 qm Wohnfläche
  • 12 Wohneinheiten
  • 288 qm Gewerbeflächen
  • 3 Gewerbeeinheiten

Berlin-Moabit

HUTTENSTRASSE_neu
Huttenstrasse 29, 10553 Berlin-Moabit
  • Frei finanziertes Zinshaus
  • Ankauf 2015
  • Baujahr 1996
  • 1.222 qm Wohnfläche
  • 13 Wohneinheiten
  • 7 TG-Stellplätze

Berlin-Weißensee

Parkstraße 106, 13086 Berlin-Weißensee
  • Frei finanziertes Zinshaus
  • Ankauf 2017
  • Baujahr 1984
  • 893 qm Wohnfläche
  • 20 Wohneinheiten
  • Vollsaniertes Objekt

Ihre Investitionsofferten

Sie sind am Verkauf eines Bestandsobjekts oder eines Entwicklungsvorhabens interessiert? Sie sind Investmentmakler und kennen attraktive Investitionsmöglichkeiten? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Mit der Beantwortung Ihrer Offerte können Sie sehr kurzfristig rechnen. Bitte halten Sie nach Möglichkeit folgende Daten bereit:

  • Vollständige Anschrift des Objektes
  • Baujahr und kurze Objektbeschreibung
  • Jahresnettokaltmiete (IST/ SOLL)
  • Aktuelle Mieterliste (Split Wohnen/ Gewerbe/ Stellplätze/ Sonstiges)
  • Objektfotos
  • Angaben zum Denkmalschutz
  • Angaben zu öffentlichen Förderungen
  • Angaben zu Lagespezifika (Sanierungsgebiet, Milieuschutzgebiet o.ä.)

Wir machen darauf aufmerksam, dass dieses Anforderungsprofil kein Angebot zum Abschluss eines Maklervertrages darstellt. Jedes schriftliche Immobilienangebot wird als Angebot zum Abschluss eines Maklervertrages gewertet, der erst durch die Annahme im Einzelfall zustande kommt.

Netzwerk

Wir verfügen über gewachsene und belastbare Kontakte zu verschiedensten Akteuren der Immobilienwirtschaft. Einige Partnerschaften bestehen bereits seit Jahrzehnten. Andere haben wir in jüngerer Zeit begründet. Wir schätzen für beide Seiten gewinnbringende Geschäftsbeziehungen mit langfristiger Orientierung und einen offenen, direkten Austausch miteinander. Gern öffnen wir unser Netzwerk für unsere Kooperationspartner.

 

NBT_Netzwerkgrafik_Website

„Eine Freundschaft, gegründet auf einem Geschäft,

ist besser als ein Geschäft, gegründet auf einer Freundschaft.“

(John D. Rockefeller, 1874-1960, amerikanischer Unternehmer)

Soziales Engagement

 

ahs

Anna Hellwege Stiftung

Wir unterstützen die Anna-Hellwege-Stiftung. Die Anna-Hellwege-Stiftung wurde im Jahr 2006 gegründet. Grund hierfür war der gewaltsame Tod von Anna Nicolina Hellwege, die am 16. Oktober 2006 im Alter von 29 Jahren von ihrem südamerikanischen Lebensgefährten in Hamburg ermordet wurde. Im Gedenken an die Verstorbene sowie unter Berücksichtigung ihres Schicksals engagiert sich die Stiftung für Völkerverständigung und Jugendhilfe. Sie verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Treuhandstiftung (unter dem Dach der Haspa Hamburg Stiftung) über bereits geförderte Projekte und laufende Aktivitäten.

Bitte wählen Sie den Verwendungszweck ''Spende’’. Bei zusätzlicher Angabe Ihres Namens sowie Ihrer Anschrift im Verwendungszweck erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Website: www.anna-hellwege-stiftung.de

Bankverbindung: DE72200505501280208131

Überweisungsbetreff: Spende (ggf. zzgl. Name und Anschrift)

Logo_Sprachbruecke

Sprachbrücke-Hamburg e.V

Wir unterstützen das Projekt „Sprache im Alltag“, mit dem Sprachbrücke-Hamburg e.V. Gesprächsangebote in der Amtssprache Deutsch im gesamten Hamburger Stadtgebiet verteilt anbietet. Diese richten sich an erwachsene Zuwanderer, die ihre Sprachkenntnisse durch eine regelmäßige Teilnahme festigen und vertiefen möchten. Anders als bei Deutschunterricht fokussiert das Angebot mittels Gesprächen und Diskussionen auf die praktische und lebensnahe Anwendung der deutschen Sprache. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Gespräche wechseln monatlich und richten sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmer. In der letzten Woche des Monats findet zum Erkunden der Heimatstadt ein zum Thema passender Ausflug statt. Damit verzahnt „Sprache im Alltag" sprachliche Integration in Theorie und Praxis in einer bislang beispiellosen Form.

Website: www.sprachbruecke-hamburg.de

IBAN DE84 200505501002170510

Überweisungsbetreff: Spende

 

Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V.

Kinderhilfswerk Dritte Welt

Wir unterstützen über das 1975 gegründete Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V. ein Projekt der Deutschen Evangelischen Gemeinde in Buenos Aires. Die Gemeinde stellt mit drei Tagesstätten einen Anlaufpunkt für Straßenkinder dar, die oftmals aus zerrütteten Familienverhältnissen stammen. Viele Kinder finden in den Tagesstätten das, was sie von Zuhause nicht kennen - einen geregelten Tagesablauf mit regelmäßigem Schulbesuch, gesunde Mahlzeiten, ein sinnvolles Freizeitangebot, aber auch Aufmerksamkeit, Respekt und Unterstützung. Die Gemeinde bemüht sich, die Eltern zu involvieren und auch ihnen zu vermitteln, wie wichtig die Bildung ihrer Kinder für deren Zukunft ist. Auf Wunsch stellt das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. eine Spendenbescheinigung aus. Dazu geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen sowie Ihre Anschrift im Verwendungszweck an.

 

Website: www.khw-dritte-welt.de

Bankverbindung: DE40200100200266804206

Überweisungsbetreff: ANELC Arcangel Gabriel und Hogar German Frers

Standort & Kontakt

 

NBT INVEST GmbH & Co. KG

Besuchsadresse:
Bleichenbrücke 11 | 2. OG/ Große Bleichen 35

20354 Hamburg

Sitz:
Sportallee 47
22335 Hamburg

 

Mitglied_NBT_INVEST